Dr. med. Verena Kneppe

IHRE FACHÄRZTIN FÜR GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE

WAS WIR IM BEREICH GYNÄKOLOGIE & GEBURTSHILFE ANBIETEN:

Gynäkologische Krebsfrüherkennung inkl. Dünnschichtzytologie
Die gynäkologische Krebsfrüherkennung der gesetzlichen Krankenkassen wird ab 2020 neu strukturiert. … mehr lesen

Frauen im Alter von 20-35 Jahren haben wie bisher jährlich Anspruch auf eine zytologische Untersuchung des Gebärmutterhalses (sog. Pap-Abstrich) im Rahmen einer gynäkologischen Untersuchung. Bei Auffälligkeiten folgen weitere Untersuchungen. Im Alter ab 35 Jahre wird nun alle drei Jahre eine kombinierte Testung auf HPV-Viren kombiniert mit der zytologischen Untersuchung durchgeführt. Bei Auffälligkeiten schließen sich weitere Untersuchungen an. Die gewohnte jährliche gynäkologische Untersuchung inklusive der klinischen Untersuchung der Brust bleibt weiterhin erhalten. Ab dem 50. Lebensjahr kommen zusätzlich zu den Untersuchungen, die bereits ab dem 35. Lebensjahr angeboten werden, Maßnahmen zu Früherkennung von Darmkrebs sowie das Brustkrebsscreening mittels Mammographie hinzu. Darüber hinaus können durch moderne Ultraschalldiagnostik gutartige Erkrankungen und bösartige Tumore festgestellt werden, die bei der Tastuntersuchung häufig nicht oder erst später feststellbar sind, zum Beispiel Zysten, Polypen, Myome, aber auch Gebärmutter-, Eierstock- oder Brustkrebs.

Krebsnachsorge
Nach einer gynäkologischen Krebserkrankung sind konsequente Nachsorgeuntersuchungen und Beratungen wichtig, um für gute Lebensqualität zu sorgen, das individuelle Risiko eines Rezidivs zu senken und ein mögliches Rezidiv früh zu erkennen und behandeln zu können. Wir gehen hierbei selbstverständlich nach den jeweils aktuellen Leitlinien der Tumornachsorge vor.

Ultraschall der inneren Genitalorgane sowie der Brust und Lymphabflussgebiete
Moderne Ultraschalldiagnostik ermöglicht eine systematische und gründliche Darstellung der inneren Genitalorgane und der Brustdrüse. So lassen sich eine Vielzahl gutartiger und bösartiger Erkrankungen feststellen und auch Rückschlüsse auf die Funktion der Eierstöcke ziehen.

Dopplersonographie
Mit Hilfe einer Doppleruntersuchung kann man den Blutfluss in Blutgefäßen untersuchen. Am häufigsten wird der Doppler in der Frauenheilkunde eingesetzt, um in der Schwangerschaft die Blutversorgung des ungeborenen Kindes zu überprüfen und das Risiko einer frühen Präeklampsie („Schwangerschaftsvergiftung“) einzuschätzen.

WEITERE LEISTUNGEN

Teenagersprechstunde
Junge Mädchen haben viele Fragen, zum Beispiel zum weiblichen Zyklus, zur Sexualität, Schwangerschaftsverhütung, zu Partnerschaftsfragen… Wir wollen verlässliche Partner sein in einer turbulenten Zeit und haben immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen oder Sorgen.

Hormonsprechstunde
Die hormonelle Funktion der Eierstöcke ist eng verknüpft mit der der Hirnanhangdrüse und der Schilddrüse. Bei Störungen innerhalb der hormonellen Regelkreise kommt es zu vielfältigen Problemen wie z.B. Zyklusstörungen, Akne, vermehrter Behaarung oder Sekretion der Brustdrüsen. Insbesondere während der Wechseljahre leiden viele Frauen an Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen. Wir beraten Sie gerne.

konservative Behandlung von Senkungszuständen der inneren Genitalorgane und Blasenschwäche
Bei senkungsbedingten Beschwerden und Blasenschwäche verursachen sehr häufig großes Leid, dennoch scheuen sich viele Frauen, offen über ihre Probleme zu sprechen. Dabei gibt es eine ganze Reihe therapeutischer Möglichkeiten nach gründlicher Ursachenabklärung. So können medikamentöse, physiotherapeutische oder physikalische Verfahren wie z.B. Pessare, aber auch Biofeedback und Elektrostimulation des Beckenboden helfen.

Verhütungsberatung inkl. Einlage von hormon- oder kupferhaltigen Spiralen sowie Hormonstäbchen
Jedes Paar wünscht sich eine hohe Verhütungssicherheit bei möglichst geringen Nebenwirkungen oder Beeinträchtigungen. Moderne Verhütungsmethoden kommen zudem häufig auch bei Beschwerden therapeutisch zum Einsatz. Wir beraten Sie gerne individuell.

Impfungen
Impfungen wie z. B. die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs im Kindes- und Jugendalter oder die Grippeimpfung in der Schwangerschaft oder bei chronischen Krankheiten gehören zu den wichtigsten und wirksamsten Präventionsmaßnahmen. Moderne Impfstoffe sind in der Regel gut verträglich und schützen indirekt Ihre ganze Familie. Bringen Sie Ihren Impfpass mit! Wir beraten Sie über individuell sinnvolle Impfungen.

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

Wir helfen Ihnen gern weiter, egal ob Sie einen Termin vereinbaren oder absagen möchten, ein Rezept oder Medikamente bei uns abholen möchten oder eine Frage zu Ihren gesundheitlichen Belangen haben. Nachfolgend finden Sie unsere kleinen digitalen Praxishelfer:

TERMINE ANFRAGEN

Wir wollen für Sie da sein!
Eine gute Praxisstruktur mit durchdachtem Termin-Management ermöglicht kurze Wartezeiten in der Praxis und reibungslose Abläufe. Bitte vereinbaren Sie in jedem Fall, auch in akuten Fällen, online oder telefonisch einen Termin mit uns, sodass wir uns für Sie Zeit nehmen können!

REZEPTE / MEDIKAMENTE ANFRAGEN

Rezept vorbestellen



Bei uns können Sie ein Rezept oder eine Überweisung ganz bequem per Telefon oder online vorbestellen.

Wenn Sie Ihre (rezeptpflichtigen) Medikamente vormittags bei uns bestellen, können Sie diese am folgenden Werktag abholen.

Ihre Daten

Medikamente

Bitte jedes Medikament mit Packungsgröße in einer Zeile angeben.

Kommentar

KONTAKT

Während der Sprechzeiten

Telefonisch unter 02738 87 87

Sprechzeiten

Dr. Verena Kneppe
Mo – Fr: 7:30 bis 12 Uhr und Mo: 15 bis 18 Uhr

Dr. Philipp Kneppe
Mo – Fr: 8.00 bis 12 Uhr und Di & Do: 15 bis 18 Uhr

Jederzeit

per Email unter info@praxis-am-muehlenbach.de

KONTAKTFORMULAR

Kontaktieren Sie uns gern jederzeit über dieses Formular und wir melden uns schnellstmöglich zurück.



Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht zu Ihrem Anliegen.


Weitere Leistungen:

Schwangerenvorsorge (Frau Dr. Kneppe)
Sie erwarten ein Baby? Wir freuen uns für Sie! Gerne wollen wir Ihnen in dieser spannenden Zeit als kompetente Ansprechpartner in Sachen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Hebammensprechstunde (als Ergänzung unserer ärztlichen Schwangerenvorsorge)
Schwangerschaft, Geburt und Stillen gehören einerseits ganz natürlich und selbstverständlich zum Leben dazu. Andererseits bedeutet eine Schwangerschaft für alle Frauen bzw. Familien eine intensive Zeit voller neuer Fragen, und häufig treten körperliche Beschwerden auf. Unsere Hebamme ist für Sie da! (Die Hebammensprechstunde ist eine Leistung auf Selbstzahlerbasis.)

Geburtsvorbereitende Akupunktur
Die Akupunktur entstammt der traditionellen chinesischen Medizin und hat sich in der Geburtsvorbereitung seit Jahrzehnten bewährt. Sie kann zu einem zügigeren Verlauf der Entbindung beitragen; außerdem benötigen gebärende Frauen nach geburtsvorbereitender Akupunktur weniger Schmerzmittel unter der Geburt. (Die geburtsvorbereitende Akupunktur ist eine Leistung auf Selbstzahlerbasis.)

Tape-Behandlung im Rahmen der Schwangerschaft, Geburt, Rückbildung und Stillzeit
Kinesio-Tapes sind ursprünglich aus Japan stammende spezielle elastische wasserdichte Pflaster, die durch sanftes Anheben der Haut die Durchblutung und Lymphzirkulation bessern, Muskeln lockern und Gelenke stabilisieren. …. mehr lesen

Bei schwangerschaftsbedingten Beschwerden in der Lendenwirbelsäule, der Iliosakralgelenke, Ischiasbeschwerden, Schulter- und Nackenverspannungen und Karpalltunnelsyndrom können kinesiologische Tapes Linderung verschaffen. Zur Geburtsvorbereitung kommen ab der 36. Schwangerschaftswoche 1x pro Woche sog. Cross- bzw. Gitter-Tapes zum Einsatz, die auf Akupunkturpunkte aufgebracht werden. Nach der Entbindung können Tapes die Rückbildungsvorgänge unterstützen, Verspannungen lösen sowie bei Milchstau und Brustentzündung oder Blasenschwäche helfen. (Die Tape-Behandlung ist eine Hebammenleistung auf Selbstzahlerbasis.)

Stillberatung
Das Stillen ist selbstverständlich die natürliche Ernährungsart Ihres Babies. Es schützt Ihr Baby und Sie selbst vor Krankheiten, fördert die Mutter-Kind-Bindung und ist nebenbei auch noch praktisch. Perfekt, wenn alles klappt! Falls sich doch Fragen oder Probleme ergeben, unterstützen wir Sie gern! (Die Stillberatung ist eine Hebammenleistung auf Selbstzahlerbasis.)